EL. Projektleiter/in

Veranstalter

Fachschule
Elektro-Ausbildungszentrum Zentralschweiz EAZ
Technikumstrasse 1
6048 Horw

Titel der Ausbildung

Berufsprüfung Elektro-Projektleiter/In

Ziel

Durch die Berufsprüfung Elektro-Projektleiterin hat der
Kandidat den Nachweis zu erbringen, dass er die
erforderlichen Fähigkeiten und Kenntnisse besitzt,
Elektroprojekte gemäss den einschlägigen Normen.
Vorschriften und SIA-Ordnungen selbstständig zu planen
und Installationen gemäss Verordnung vom
7. November 2001 über elektrische
Niederspannungsinstallationen (SR734.27),
nachfolgend NIV genannt, zu kontrollieren
(Kontrollberechtigung) und sicherheitstechnische
Beratungen durchzuführen.

Kursort

Elektro-Ausbildungszentrum Zentralschweiz
Technikumstrasse 1
6048 Horw

Kosten

Siehe Vertragsbedingung und Schulordnung www.eaz.ch
(ohne Prüfungsgebühren EAZ, VSEI, ohne Lehrmittel)

Dauer

460 Lektionen, 3 Semester

Voraussetzung,
Zulassung zur
Prüfung

Zur Berufsprüfung Elektro-Projektleiter/in wird zugelassen,
wer eine praktische Tätigkeit von mindestens zwei Jahren
auf den Gebiet Planung, Erstellung oder Kontrolle von
Installationen gemäss NIV unter fachkundiger Leitung in
der Schweiz nachweist (Berufsprüfung Elektro-
Sicherheitsberater bestanden), die erforderliche
Durchschnittsnote der Fächer Elektrotechnik/Elektronik,
Gebäudetechnik l und Telematik (Schulnoten EAZ)
beibringt.

Zulassung zur
Prüfung VSEI

Zeitliche
Beanspruchung

Berufsbegleitend
1 Nachmittag, 2 Abende / Wo
1 Samstag-Vormittag / Monat

Beginn

Jeweils im Herbst.

Eigenstudium

Die Studierenden organisieren sich in
Lerngruppen mit jeweils 3 bis 4 Schüler. Wöchentlich treffen
sich die Lernenden an einem Abend in der Lerngruppe.

Prüfungen

Die Schulprüfung wird im EAZ durchgeführt. Diese
Schulprüfung dient als Zulassung für die Berufsprüfung beim
Verband schweizerischer Elektro-Installationsfirmen VSEI
( www.vsei.ch ). Die Wegleitung und Reglemente erhalten
Sie durch den VSEI.

Titel nach Abschluss

Berufsprüfung Elektro-Projektleiter mit eidg. Fachausweis

Bemerkungen

Trägerschaft: Verband Zentralschweizerischer Elektro-
Installationsfirmen VZEI und Zuger Elektroverband ZEV

Zusatztext

Inhalt und Schwerpunkte der Ausbildung:
Die Berufsprüfung Elektro-Projektleiter/in umfasst folgende
Fächer:
Fach 1: Elektrotechnik/Elektronik (Schulnote EAZ)
Fach 2: Gebäudetechnik l (Schulnote EAZ)
Fach 3: Telematik (Schulnote EAZ)
Fach 4: Planung und Kalkulation 1) 4-5 Std. schriftlich
und/oder mündlich (Prüfung durch VSEI)1) Fallfächer (Mindesnote 4)